Kategorien
Apothekenvergleich

medizinische Gutachten

Sind Heimdiagnostik-Kits als Ersatz für professionelle medizinische Gutachten zuverlässig?

Seien wir ehrlich. Ein Gang zum Apothekenvergleich ist viel einfacher als ein kostspieliger und zeitaufwendiger Weg zur Arztpraxis. Keine Zeitverschwendung beim Warten auf den Arzt, keine peinlichen Fragen, die beantwortet werden müssen, und kein Aufkleber-Schock, wenn die Rechnung kommt. Gehen Sie einfach mit allen Geräten und Testkits für zu Hause in den Bereich Ihrer Apotheke, und schon können Sie Arzt spielen.

Angesichts explodierender medizinischer Kosten und zunehmender Bedenken hinsichtlich der Privatsphäre nutzen immer mehr Amerikaner Produkte, die dazu dienen, bestehende Krankheiten zu überwachen oder neue Krankheiten zu diagnostizieren. Blutzuckermessgeräte helfen Diabetikern bei der Bewältigung ihrer Erkrankung, Blutdruckmessgeräte helfen bei der Überwachung von Bluthochdruck, während Personen mit kardiovaskulären Problemen den Cholesterin- und Triglyceridspiegel verfolgen können. Natürlich sind seit Jahren auch Schwangerschaftssets für zu Hause erhältlich. Aber jetzt ist es möglich, mit diesen Standardprodukten weit über das Gesundheitsmanagement hinauszugehen, und der Einzelne kann jetzt diagnostische Tests in der Bequemlichkeit und Sicherheit seiner Wohnung durchführen.

Aber ist dieser Trend wirklich sicher?

Fachleute des Gesundheitswesens haben die Sorge geäußert, dass die Verwendung von Testkits für den Heimgebrauch dazu führen könnte, dass die Anwender eine angemessene medizinische Versorgung verzögern oder vermeiden. Eine Fehlinterpretation der Ergebnisse selbst durchgeführter Tests kann zu Entscheidungen führen, die auf falschen Annahmen beruhen. So wurde beispielsweise berichtet, dass Menschen ihre Medikamentendosierung aufgrund der Ergebnisse von Blutdruckmessungen zu Hause ändern. Entscheidungen über eine Behandlung auf der Grundlage selbst durchgeführter Tests sollten aufgeschoben werden, bis ein Arzt sie bestätigt.

Die Liste der Erkrankungen, für die diagnostische Produkte für zu Hause erhältlich sind, wird immer länger. Es ist jetzt möglich, auf Drogenkonsum, Alkoholkonsum, HIV, Prostatakrebs, Hormonspiegel, Diabetes, Blutgruppe, Anämie, Allergien, Hepatitis, Cholesterinspiegel, Fruchtbarkeit und sogar auf bestimmte Grippestämme zu testen.

Es besteht immer die Möglichkeit, dass ein Anwender einen Test unsachgemäß durchführt oder die Ergebnisse missverstanden werden. Eine Verzögerung der Behandlung aufgrund dieser Ergebnisse könnte schwerwiegende Folgen haben. Da die Zahl der verfügbaren Tests so groß und die Bedingungen so potenziell schwerwiegend sind, ist es absolut entscheidend, dass diese Testergebnisse von einem Arzt validiert werden.

Bei dieser Vielfalt an Tests sind die Anwender sicher, dass sie Ergebnisse erhalten, auf die sie möglicherweise nicht vorbereitet sind. Ein positiver HIV-Befund könnte verheerend sein. Das Gesundheitspersonal ist geschult, auf die Bedenken und möglichen psychologischen Probleme einzugehen, mit denen ein Patient konfrontiert wird, der schlechte Nachrichten von einem Test erhält. Personen, die versuchen, zu Hause mit einem ähnlichen Ergebnis zurechtzukommen, sind möglicherweise allein und nicht in der Lage, damit umzugehen.

Gesundheitstests zu Hause sollten mit großer Sorgfalt durchgeführt werden und niemals als Ersatz für eine angemessene medizinische Versorgung angesehen werden. Wenn Sie ernsthaft um Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden besorgt sind, ist es in Ordnung, ein wenig Heimwerker-Medizin zu praktizierenÖ , solange Sie eine zweite Meinung einholen.